NEU: Die Psychologie in helfenden Berufen

In unserer herausfordernden Zeit sind helfende Berufe wichtiger denn je. Doch oft genug übersieht das System jene ArbeitnehmerInnen, die in der Pflege, in der sozialen Betreuung oder als Lehrende tätig sind.

Knappe finanzielle Ressourcen und straffe Strukturen verhindern ausgerechnet die Unterstützung jener, die andere unterstützen. Sind Sie davon betroffen? Dann nehmen Sie Ihr Wohlbefinden in die eigene Hand. Entdecken Sie Ihren facettenreichen Beruf von seiner schönsten Seite wieder, erkunden Sie Ihre Bedürfnisse und lernen Sie mit Stress und Konflikten am Arbeitsplatz besser umzugehen. Neue Perspektiven schaffen Verständnis und Verständnis für größere Zusammenhänge führt zu einer selbstbewussten Haltung in und um Ihre helfende Tätigkeit.



Fortbildung nach § 63 GuKG für den gehobenen Pflegedienst!

Zielgruppe:
Personen, die im Gesundheits-, Sozial- und Wellnessbereich oder in der Lehre tätig sind.

Ausbildungsziel: In diesem Seminar lernen Sie, Ihre berufliche Situation einem Soll-Ist-Vergleich zu unterziehen, Ihre persönlichen Qualitäten herauszuschälen und zu stärken, limitierende Eigenschaften aufzudecken und in Stärken zu verwandeln, psychologische Konzepte von Stress, Mobbing, Kränkungen und Ängsten kennen und Ziele zu definieren, anzupassen und umzusetzen.

Inhalt:

  • Menschen in helfenden Berufen: Was zeichnet sie aus? Welche Motivation steckt dahinter? Welche Chancen/Risiken gibt es? Was motiviert mich?
  • Persönlichkeit vs. Befindlichkeit: Welche Anteile beeinflussen meine Arbeit? Wie viel davon kann ich steuern und wie? Zusammenhang mit Perfektionismus, Ängsten, Sensitivität – inkl. Hochsensitivität.
  • Stress: Wie gehe ich mit Stress um? Sinn und Unsinn von Kampf-Flucht-Erstarrungsmechanismen? Was ist die erlernte Hilflosigkeit?
  • Mobbing: Opfer-Täter-Rolle, Handlungsmöglichkeiten
  • Der Umgang mit Lob und Kritik: Welche Strategien gibt es, um sich weniger abhängig von der Meinung anderer zu machen?
  • Gefangen im Hamsterrad? Welche Konsequenzen hat mein (Nicht)Handeln?
  • Ressourcenarbeit: Kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Work-Life-Balance
  • Burnout: Warnzeichen, Symptome und Konsequenzen von Burnout. Das Leben nach der Erschöpfung.
  • Hilfe suchen und annehmen: Die Anforderungen im Alltag werden komplexer. Menschen in helfenden Berufsgruppen fällt es oft besonders schwer, Hilfe anzunehmen. Gestatte ich mir, Hilfe zu suchen? Wen frage ich um Hilfe? Wie arbeite ich mit den Impulsen?

Theoretischer Input, Gruppenarbeiten sowie Beispiele und Übungen zur Vertiefung sorgen für einen optimalen Wissenstransfer.

Um eine Teilnahmebestätigung zu erhalten, ist eine Anwesenheit von 80% erforderlich.

Preis:
€ 240,- (inkl. 20% USt.) – inkl. Seminarunterlagen
Ermäßigung: -5% Rabatt für VAGA-Mitglieder


Gerne stellen wir Ihnen die o.a. Informationen (als pdf-File) zum Download & Ausdrucken zur Verfügung. Dazu klicken Sie bitte hier… Achtung: aktuelle Termine sind hier nicht angeführt! Diese finden Sie nachstehend.

Referentin, Termin & Ort:

  • Referentin: Mag.a Tamara Nauschnegg
  • Termin: 25.-26. Mai 2018 (jeweils 9-17 Uhr)
  • Ort: Institut aromainfo.at, Wiener Str. 199/6, 8051 Graz

Sie können sich zum Seminar anmelden, indem Sie entweder

  • das nachstehende Online Anmeldeformular ausfüllen
  • das ausgefüllte Anmeldeformular (letzte Seite der pdf-Ausschreibung – Link siehe ein paar Zeilen weiter oben im Tipp-Text) an uns übermitteln.

Bitte den gewünschten Termin auswählen:

Daten zu meiner Person:

Vorname
Nachname
PLZ, Ort
Straße, Hausnummer
Geburtsdatum
E-Mail
Telefonnummer
Fax

Zusätzliche Informationen

Von der Ausbildung habe ich erfahren durch:
 das Internet
 das Bit Schulungscenter

 Empfehlung durch Herrn/Frau . . .
 sonstiges . . .

Bitte senden Sie mir die Rechnung über die Seminargebühr als
 PDF-Dokument per E-Mail oder
 mit Erlagschein per Post

WICHTIGER HINWEIS: Um den ermäßigten VAGA-Preis in Anspruch nehmen zu können, ist entweder eine Kopie des VAGA-Mitgliederausweises oder eine Kopie der Überweisungsbestätigung des VAGA-Mitgliedsbeitrages beizulegen. NUR wenn diese Beilage mit der Anmeldung gleichzeitig übermittelt wird, kann der ermäßigte Preis gewährt werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Daten und dass ich die AGBs für die Ausbildung im pdf-File gelesen, verstanden und akzeptiert habe. Mit meiner Anmeldung akzeptiere ich die Allgemeinen Bedingungen bzw. das Widerrufsrecht.

Header-Bild zur Verfügung gestellt von unserer Kooperationspartnerin Mag.a Tamara Nauschnegg, Bildquelle Shutterstock. 151485767, Robert Kneschke