GMP & Hygiene in der (Aroma-)Kosmetikherstellung

header_gmp

Laut GMP Anforderungen stellt die periodische Weiterbildung in der „Guten Herstellpraxis“ eine Verpflichtung für jene Personen dar, die mit der Herstellung von kosmetischen Mitteln beschäftigt sind. Das 1-tägige Seminar vermittelt Ihnen, welche Anforderungen unbedingt erfüllt werden müssen und wie Sie diese Maßnahmen sinnvoll in Ihrer Praxis umsetzen.

Mit dem reglementierten Gewerbe für die Herstellung von kosmetischen Artikeln als Aromamischungen haben gewerbliche Aromapraktiker/-innen ab sofort strengere hygienische Auflagen zu erfüllen. Neben den allgemeinen Hygieneanforderungen müssen die Anforderungen der „GMP – Good Manufactoring Practice“ und detaillierte Dokumentationsverpflichtungen wahrgenommen werden. Das Seminar stellt eine sinnvolle Ergänzung zum Modul E „Herstellung von Aromamischungen“ im Rahmen der Ausbildung zum/r Dipl.-Aromapraktiker/-in dar.

Zielgruppe: Das Training richtet sich an gewerbliche Aromapraktiker/-innen die kosmetische Aromamischungen herstellen möchten und bereits den Gewerbeschein haben oder planen künftig in diesem Gewerbe tätig zu werden. Auch ist es für sämtliche andere KosmetikherstellerInnen eine sinnvolle und notwendige Ergänzung.

tipp_aromainfo
Für DGKP anerkannte Fortbildung nach § 63 GuKG!

  • Referentin: Mag.a Sabine Hönig
  • Termin: 06. Juli 2017 (9-17 Uhr)
  • Ort: Institut aromainfo.at, Wiener Str. 199/6, 8051 Graz
  • Seminargebühr inkl. umfangreicher Skripten: € 192,- (inkl. 20% USt.)
    Ermäßigungen: 5% Ermäßigung für VAGA-Mitglieder

Inhalte & Seminarziel:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Überblick Mikrobiologie & Infektionslehre
  • GMP bei der Herstellung von Aromamischungen
    – Personalhygiene
    – Hygiene für Betriebsstätte & technische Ausrüstung
    – Grundlagen der Reinigung & Desinfektion
    – Anforderungen an Ausgangsmaterial & Lagerung
    – Herstellung & Qualitätsprüfung
    – Abfallmanagement
    – Hygieneprogramm & Dokumentation
  • Umsetzung in praktischen Übungen

Theoretischer Input, Gruppenarbeiten, Beispiele und Übungen zur Umsetzung in der Aromapraxis sowie Diskussion in der Gruppe garantieren Abwechslung und den Transfer in die Praxis.

Um eine Teilnahmebestätigung zu erhalten, ist eine Anwesenheit von 80% erforderlich.

tipp_aromainfo
Gerne stellen wir Ihnen die o.a. Informationen (als pdf-File) zum Download & Ausdrucken zur Verfügung. Dazu klicken Sie bitte hier… 

Sie können sich zum Seminar anmelden, indem Sie entweder

  • das nachstehende Online-Formular ausfüllen oder
  • das ausgefüllte Anmeldeformular (letzte Seite der pdf-Ausschreibung – Link siehe ein paar Zeilen weiter oben im Tipp-Text) an uns übermitteln.

footer

Verbindliche Seminaranmeldung:

Bitte den gewünschten Termin auswählen:

Daten zu meiner Person:

Vorname
Nachname
PLZ, Ort
Straße, Hausnummer
Geburtsdatum
E-Mail
Telefonnummer
Fax

Zusätzliche Informationen

Von der Ausbildung habe ich erfahren durch:
 das Internet
 das Bit Schulungscenter

 Empfehlung durch Herrn/Frau . . .
 sonstiges . . .

Bitte senden Sie mir die Rechnung über die Seminargebühr als
 PDF-Dokument per E-Mail oder
 mit Erlagschein per Post

WICHTIGER HINWEIS: Um den ermäßigten VAGA-Preis in Anspruch nehmen zu können, ist entweder eine Kopie des aktuellen VAGA-Mitgliederausweises oder eine Kopie der Überweisungsbestätigung des aktuellen VAGA-Mitgliedsbeitrages beizulegen. NUR wenn diese Beilage mit der Anmeldung gleichzeitig übermittelt wird, kann der ermäßigte Preis gewährt werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Daten und dass ich die AGBs für die Ausbildung im pdf-File gelesen, verstanden und akzeptiert habe. Mit meiner Anmeldung akzeptiere ich die Allgemeinen Bedingungen bzw. das Widerrufsrecht.

Bildquelle Header: Cornelia Menichelli/pixelio.de