Referenzen

Wir freuen uns sehr über unzählige, großartige Feedbacks zu unseren Ausbildungen. Einige davon sind nachstehend veröffentlicht. Weitere Referenzen zu unseren Dienstleistungen in der angeschlossenen Aromapraxis für Privatpersonen finden Sie hier… bzw. von einigen Firmen, die wir dufttechnisch begleiten durften, finden Sie hier… (jeweils am Ende der Seite ganz unten). Gerne veröffentlichen wir auch Ihre Erfahrung mit unseren Angeboten, wenn Sie uns diese in einer E-Mail an office@aromainfo.at senden.

Vielen Dank all jenen, die uns das OK zur Veröffentlichung auf unserer Website gegeben haben!

referenz_balken

Mag.a Birgit Zarnhofer, Heiligenkreuz am Waasen (Stmk.)
Dipl.-Aromapraktikerin, Pharmazeutin
„Im Jahr 2012 habe ich mich dazu entschlossen die Ausbildung zum Aromapraktiker bei Ingrid Karner zu machen. Da für mich alle bis dorthin besuchten Kurse zu wenig an Wissen gebracht haben, machte ich mich auf die Suche nach einem Ausbildungsinstitut und landete schließlich bei Aromainfo. Ausschlaggebend für meine Wahl war für mich einerseits der Ausbildungsort Graz , andererseits aber auch eine zertifizierte Ausbildung mit einer Abschlussprüfung zum Aromapraktiker. Die Ausbildung selbst kann ich jedem, der fundierte Grundlagen mit wissenschaftlichem Hintergrund erlernen will, sehr empfehlen. Ein praxisnaher kompetenter Unterricht, der sehr viel Spaß macht, erleichtert die Aufnahme und das Behalten des Erlernten. Mir hat die Ausbildung zum Aromapraktiker sehr viel neues Wissen gebracht, das ich einerseits privat, als auch in meinem Beruf als Pharmazeutin sehr gut umsetzten kann. In weiterer Folge habe ich auch das Gewerbe zur Erzeugung chemischer Mittel und auch zum Aromapraktiker („Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit mittels Auswahl von Farben und Aromastoffen”) angemeldet. Ich stelle derzeit Toilettseifen her, und auch hier kann ich mein Wissen vielfach umsetzen, damit ich herrlich duftende Naturseifen kreieren kann. Zum Abschluss kann ich zusammenfassend sagen: Hätte ich diese super Ausbildung nicht gemacht, wäre ich um viele Erfahrungen in meinem Leben ärmer, wie z. B. auch Teilnahme und Gewinn vom „theSCENTEDdrop“-Wettbewerb.  Ich kann jedem Interessierten, der die beste Ausbildung machen will, die „Aromainfo mit Ingrid Karner“ sehr empfehlen!!!“

Marita Hoyer (SaporaSensa GbR), Hamburg (Deutschland)
Dipl.-Aromapraktikerin, Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester
„Eine weite dufte Reise, die sich lohnt.  2013 -2015 habe ich die Ausbildung zur Diplomierten Aromapraktikerin bei Ingrid Karner geniessen dürfen. Diese fundierte und höchst anspruchsvolle Ausbildung, sowie das Wissen und die Teilhabe daran, sowie die absolut professionellen Dozenten, waren die weite Anreise, aus  Hamburg, allemal wert. Die Zeit war immer geprägt von Motivation, praktischer Umsetzung im Arbeitsalltag und vielen wertvollen Tipps, Ich kann diese Ausbildung, jeden der sich professionell mit dem Thema Aromapflege/therapie auseinandersetzen möchte, absolut empfehlen.“

Dr.in Doris Brandhuber, Wien
Chemikerin, Parfumeurin, Dipl.-Aromapraktikerin
„Ich habe meine Faszination für ätherische Öle und Naturdüfte über meine Tätigkeit als Biokosmetik-Chemikerin & Parfumeurin für Less is More entdeckt. Wissen über die umfangreichen gesundheitsfördernden & therapeutischen Wirkungen und Anwendungen hatte ich mir zunächst über Fachliteratur angelesen. Dieses wollte ich mit dem Lehrgang zur Dipl. Aromapraktikerin vertiefen und damit mein berufliches Spektrum erweitern. Der Lehrgang hat mir dieses fundierte Wissen und auch dessen praktische Anwendung in der individuellen Aromaberatung vermittelt. Ingrid Karner als Person war dabei mit ihrer enormen Kompetenz, Begeisterung und Erfahrung eine tolle Inspiration! Vielen Dank dafür!“

Sylvia Zechner, Klagenfurt (Ktn.)
Dipl.-Aromapraktikerin
„Ich arbeite im Pflegeheim „Pflegealm der Lebenshilfe Kärnten“ und kam durch Zufall mit ätherischen Ölen in Verbindung. Mein Interesse war sofort geweckt, doch merkte ich bald, dass es ohne fundiertes Wissen nicht möglich ist ätherische Öle gefahrlos einzusetzen. Also erkundigte mich und kam zu AROMAINFO. Ich absolvierte die Ausbildung zum Diplom. Aromapraktiker/in und kann diese Ausbildung bei Ingrid Karner nur jedem empfehlen. Man erhält nicht nur ein ausgezeichnetes Fachwissen, sondern auch jegliche erdenkliche Unterstützung während und sogar nach der Ausbildung. Ich war bezüglich des Gewerbescheines für Kosmetikherstellung eingeschränkt auf Aromamischungen sehr skeptisch, da ich immer wieder hörte, dass dieser sehr schwierig zu bekommen sei. Umso erfreuter war ich, als ich eine Woche nach meinem Ansuchen einen Positivbescheid bekam. Es war also problemlos und wenn man Ingrid`s Tipps befolgt keine Hexerei! Ich werde sicherlich auch in Zukunft viele Angebote des Institutes Aromainfo in Anspruch nehmen um mein Wissen zu erweitern.“ 

Verna Kresta, Weiz (Stmk.)
Diplomierte Aromapraktikerin, Diplomierte Biomedizinische Analytikerin, Dipl.-Mentaltrainerin, Burnout-Prävention, Dipl. Coach & Balance Kinesiologin®, Psychosoziale Akutbetreuung KIT (Kriseninterventionsteam Land Steiermark)
“Der Lehrgang zur Aromapraktikerin ist eine große Bereicherung für jeden, der sich gerne näher mit ätherischen Ölen befassen möchte. Obwohl ich mich schon lange mit den duftenden Ölen beschäftigte, war doch diese Ausbildung das „Tüpfelchen auf dem i“. Das fundierte Wissen der Vortragenden sowie praxisbezogener Unterricht machten den Lehrgang für mich zu etwas Besonderem. Angefangen von der richtigen Auswahl der Öle bis hin zur sachgemäßen Anwendung dieser, wird einem das richtige Werkzeug für sichere, qualitativ wertvolle und kompetente Arbeit mit ätherischen Ölen mit auf den Weg gegeben. Auch die vielen wertvollen Tipps und Tricks der Vortragenden wurden natürlich gerne von allen entgegengenommen!”

Nicole Horner, Schwertberg (OÖ)
Dipl. Aromapraktikerin, pharm. kaufm. Assistentin, Energie-Strömen nach Susanne Jarolim i.A.
“Schon in meiner Ausbildung zur pharmazeutisch kaufmännischen Assistentin bin ich auf ätherische Öle gestoßen und hab meine ersten Seminare besucht. Ich war begeistert und habe sie sowohl in der Apotheke als auch privat angewendet. Im Frühsommer 2013 bin ich dann auf Ingrid Karner, aromainfo.at und die Meldung über das neue, geschützte Gewerbe gestoßen und wusste sofort „Ich muss dahin!“ Ich habe mich sofort angemeldet und im August 2013 die Ausbildung zur Dipl. Aromapraktikerin begonnen. Es war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe! Ingrid Karner bildet mit solch einer Leidenschaft aus und ist unermüdlich bei der Arbeit, das Ansehen und die Arbeitsbedingung von uns AromapraktikerInnen zu verbessern. Der Unterricht und die Arbeitsmaterialien sind gut strukturiert, wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert. Alle Themengebiete (Botanik, Biochemie, Geschichte, Recht, Hygiene, …) sind übersichtlich und verständlich aufgearbeitet und dienen mir seither als umfangreiches Nachschlagewerk. Weiter ist zu erwähnen, dass Ingrid Karner und ihr Ausbilder-Team nicht nur während der Ausbildung mit Rat und Tat zur Verfügung stehen, sondern auch nach dem Abschluss helfen sie bei allen Fragen schnell und unkompliziert. Die Ausbildung ist in allen Bundesländern anerkannt, somit bekommt man in fast allen Bundesländern Zuschüsse (Bildungsschecks).  Ich bin froh, durch Ingrid ein so tolles Handwerkszeug bekommen zu haben, denn es hat mir Mut und Vertrauen in meine Fähigkeiten gegeben. Heute bin ich stolz darauf, seit Juni 2015 meine eigene Praxis zu haben.“

Mag.a Irene Jobst, Wien
Dipl.-Aromapraktikerin, Masseurin
“Ich entschied mich bewusst, bei aromainfo.at die Ausbildung zur Diplomierten Aromapraktikerin zu absolvieren. Dafür waren drei Gründe ausschlaggebend: Grundsätzlich wollte ich mich beruflich verändern und neben meiner derzeitigen Ausbildung zur Masseurin eine weitere Qualifikation erwerben, wobei ich mich für die „Aromatherapie“ aufgrund meines jahrelangen Interesses an Düften entschied. Danach wurde mir aromainfo.at von einer kompetenten, erfahrenen und hochgeschätzten diplomierten Aromapraktikerin und Referentin während meiner Ausbildung zur Aromafachberaterin in Wien empfohlen. Schließlich musste ich mich nur mehr unter den vielen Angeboten an Ausbildungen und unterschiedlichen Bezeichnungen entscheiden. Ich wählte die zur „Diplomierten Aromapraktikerin“ bei aromainfo.at in Graz, weil sie nicht esoterisch angehaucht, der Lehrgang nach britischem Curriculum gestaltet, den höchsten Stundenumfang (über 300 Std. inkl. Praxisnachweis) einforderte und die Lehrenden auf einer übersichtlichen Homepage transparent vorgestellt wurden. Meine Vorstellungen von und hohen Ansprüche an eine gut organisierte, fundierte und wissenschaftlich aufbereiteten (Botanik, Biochemie, Anatomie, u.v.m.) sowie praxisbezogenen Profiausbildungen wurden zur Gänze erfüllt. Die Seminarunterlagen sind übersichtlich aufbereitet, die Lehrinhalte wurden verständlich erklärt und die Exkursion, die u.a. zum wunderbaren Kräuterhügel führte wird mir immer in positiver Erinnerung bleiben. Dafür möchte ich mich herzlich bei Ingrid Karner und ihrem sympathischen Team an Lehrenden und Organisatoren bedanken, nicht nur für die kompetente Wissensvermittlung und Motivation, sondern auch für ihr Einfühlungsvermögen und dem Angebot sich bei Fragen auch in Zukunft jederzeit an sie wenden zu können. Abschließend freue ich mich und bin stolz darauf nun selbst eine „unter ärztlicher Aufsicht geprüfte, diplomierte Aromapraktikerin“ zu sein, die mit einem fundierten Rüstzeug ausgestattet zuversichtlich an die Arbeit geht.“

Barbara Artlieb, Langenzersdorf (NÖ)
Diplomierte Aromapraktikerin, Diplomierte Ayurvedapraktikerin
“Nachdem ich begonnen habe, mich intensiver mit ätherischen Ölen zu beschäftigen, war mir klar, dass ich eine fundierte Ausbildung machen möchte, um meine Kunden auch wirklich kompetent betreuen zu können. Meine Wahl ist auf Ingrid Karner gefallen, weil die Ausbildung sehr umfangreich, praxisnah und der Lehrkörper fachlich sehr kompetent ist. Die Zeit der Ausbildung wird mir wohl immer in sehr schöner Erinnerung bleiben – wir haben sehr viel gelernt, ein tolles Handwerkzeug mitbekommen und viele besondere Menschen kennengelernt! Vielen Dank für die schöne Zeit! Ich kann diese Ausbildung – sowohl menschlich als auch fachlich – nur wärmstens weiterempfehlen!“

DGKS Katharina Philipp, Graz (Stmk.)
Diplomierte Aromapraktikerin, Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester, Geprüfte Kräuterpraktikerin
“Im Krankenhausbereich können ätherische und fette Öle durch ihre Wirkung auf Körper und Seele Hilfestellungen für Patienten, Angehörige und Personal bieten. Auf unserer Station wird die Aromapflege sehr gerne in Anspruch genommen und als sehr “wohltuend” bezeichnet. Mit dem richtigen Wissen sind die Öle individuell und ohne großen Aufwand in den Pflegealltag integrierbar. Dieses nötige Fachwissen vermittelte mir Fr. Karner im Aromapraktiker-Lehrgang auf kompetente und herzliche Weise. Fragen wurden und werden mir noch immer jederzeit ausführlich beantwortet – dadurch wird man motiviert mehr über Pflanzen und ihre Wirkungen zu erfahren. Das ist auch der Grund warum ich mein Wissen nun auch bereits durch das Absolvieren des Kräuterpraktikerlehrgangs vertieft habe. Die Ausbildungsangebote von Fr. Karner sind auf jeden Fall sehr zu empfehlen – egal, ob die Kenntnisse privat oder beruflich genutzt werden!”

DGKS M. Kerstin Klingsbichl, Bez. Feldbach (Stmk.)
Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester, Dipl.-Aromapraktikerin
„Aromatherapie ist schon seit langer Zeit von großem Interesse für mich. Meine Kenntnisse beschränkten sich jedoch auf oberflächlichem Wissen aus Büchern und Vorträgen. 2011 beschloss ich eine gute, anerkannte Ausbildung zu machen, um fundiertes Wissen zu erhalten. Die Ausbildungszeit war ein Wahnsinn! Geschichte, Biochemie, botanische Bezeichnungen, Hygiene, Gesetzliches, etc. ich konnte mir gar nicht vorstellen dass ich mir das alles merken kann. Dank spitzen Vortragenden, allen voran Frau Ingrid Karner, sowie fantastischen Kollegen hat es sich in meinem Gehirn verankert und ist ein fixer Bestanteil meines Lebens geworden – privat als auch beruflich. Übrigens: Der Aromapraktiker-Lehrgang bei aromainfo.at wird mir nun auch für mein Studium “Komplementäre Gesundheitspflege” an der Donau-Universität Krems angerechnet.“