Tipp des Monats

Silber-Akazie (Mimose)

Acacia dealbata (J. Link), Syn: A. decurrens var. dealbata (Maiden)
Volksnamen: falsche Mimose, Echte Akazie  

„Deine erste Pflicht ist, dich selbst glücklich zu machen.
Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich.“

(Ludwig Feuerbach)

Im Süden zieht der Frühling ein, wenn die ersten Mimosenbäume leuchtend gelb zu blühen beginnen.

Von den Amazonas-Indianern wurde aus den Wurzeln verschiedener Mimosenarten ein Trank für Kreisrituale hergestellt. Außerdem haben sie die Sohlen mit Mimosen-Wurzel-Exktrakt eingeschmiert, was aphrodisierenden „Liebeszauber“ bewirken sollte. Einige Mimosenarten enthalten einen Wirkstoff namens DMT*) (von der chem. Struktur ein Tryptamin), der als natürlich vorkommendes Halluzinogen gilt und nahe verwandt mit Serotonin (Neurotransmitter im Gehirn) ist.

Mimosen-Absolue wird v.a. eingesetzt bei mangelndem Selbstverstrauen, Schlafstörungen, depressiven Verstimmungen und in jeglichen Situationen, in denen Trost, Vertrauen und Loslassen gefragt sind.

tipp_aromainfo
Der besänftigende Duft dieser Mimose kann helfen, nach einem Streit die Gefühlswogen wieder zu glätten und ein übererregtes Nervensystem zu beruhigen.

Das zähflüssige, honigartige Mimosen-Absolue mischt sich sehr gut mit Sandelholz, Atlas Zeder und Ylang-Ylang.

tipp_aromainfo
Am 8. März (Weltfrauentag) schenkt man in Italien jeder Frau eine Mimose: als Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung.

Botanik, Gewinnung & Inhaltsstoffe

Es gibt etwa 1000 verschiedene Acacia-Arten. Die Silber-Akazie (Acacia dealbata) gehört zur Pflanzenfamilie der Mimosengewächse (Mimosaceae), einer Unterfamilie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Sie ist ein schnellwüchsiger, kurzlebiger Baum, der im Spätwinter gelb zu blühen beginnt. Das Absolue wird mittels Hexanextraktion aus den Blüten und Zweigspitzen der Acacia dealbata (also aus dem Baum, der gelb blüht) gewonnen. Es enthält hauptsächlich aromatische Ester, aromatische Aldehyde und aromatische Ketone.

Die echte Mimose (Mimosa pudica L.):
Die echte Mimose (Volksnamen: Schamhafte Sinnpflanze;“Berühr mich nicht”) ist ein Halbstrauch und stammt aus Südamerika. Sie wächst in Wäldern und Gärten (blüht rosa). Sie reagiert mit Einklappen der Fiederblättchen und anschließendem nach unten Knicken des Blattstiels sofort auf Berührungen, Erschütterungen, schnelle Abkühlung und Erwärmung aber auch auf die Änderung der Lichtintensität (seismonastische Bewegungen). Wahrscheinlich werden daher zarte, empfindsame, ängstliche Menschen metaphorisch als „Mimosen“ bezeichnet.

Cassia (Acacia farnesiana (L.) Willd.)**):
Cassia (Volksnamen: Amerikanische Akazie, Duft-Akazie, Huisache, Needle Bush, süße Akazie) ist ein Strauch bzw. kleiner Baum, der aus Südamerika stammt und in Frankreich für die Parfumherstellung kultiviert wird. Grasse gilt als Cassia-Hauptstadt. In der „Givenchy’s Amarige Harvest Collection“ gibt es auch ein Damenparfum mit Cassia.

Übersicht über die Unterschiede:

 Falsche MimoseCassiaEchte Mimose
Botanischer Name:Acacia dealbataAcacia farnesianaMimosa pudica
   
Wuchsform: BaumStrauch oder kleiner Baum bis ca. 3m Wuchshöhe Halbstrauch (meist bis zu max. 40cm Wuchshöhe)
Herkunftsland: AustralienSüdamerikaSüdamerika
Klima:frostempfindlichfrostempfindlichtropisch und subtropisch
Blätter: Paarig gefiedert, überzogen mit weißen Härchen (Schutz vor Verdunstung durch Reflexion des Sonnenlichts)Doppelt gefiedert, meist behaart Doppelt gefiedert
Blütenstände:gelbgelbrosa
Blütezeit:Januar bis AprilFrühling bis FrühsommerJuli bis Oktober
Vorsichtsgebote:nicht zum Verzehr geeignetnicht zum Verzehr geeignetAlle Pflanzenteile sind gesundheits-schädlich und unverträglich. Nicht zum Verzehr geeignet!
Klapptest an den Blättern:keine Reaktionkeine Reaktionreagiert auf Berührung, Licht etc.
Video siehe hier…
Sonstiges: Das Absolue ist relativ gut erhältlich und wird auch in der Aromapflege eingesetzt. Verwendung zur Parfumherstellung (v.a. in Frankreich), zur Herstellung von Tinte (Früchte) und Klebstoff (Milchsaft. Das Absolue und der Extrakt sind sehr schwer erhältlich.

 

Einsatzgebiete von Acacia decurrens-Extrakt

  • Angst
  • Depressive Verstimmungen
  • Burn-out-Syndrom
  • Disstress und neurovegetative Dystonien
  • Cellulite
  • Frigidität
  • Haut- und Kopfhautpflege
  • Nervosität
  • Neubeginn
  • Impotenz
  • Schlafstörungen
  • Selbstvertrauen, mangelndes
  • Sterbebegleitung
  • Trauer
  • uvm

Wirkungen: hautpflegend, sedativ, stabilisierend, stimmungsaufhellend, ausgleichend, aphrodisisch, haarpflegend, adstringierend u.v.m.

Kontraindikationen und Vorsichtsgebote

Keine innerliche Einnahme empfohlen!

Rezeptideen (gtt.=Tr.) mit Acacia decurrens-Extrakt

Raumbeduftung „Frühlingserwachen“:
6 gtt. Orange süß bio
2 gtt. Jasmin in Jojoba (10:90)
1 gtt. Mimose in Jojoba (10:90) (Acacia decurrens)
1 gtt. Jonquille in Jojoba (10:90)
2 gtt. Vanille Extrakt in Alkohol (10:90)

Aromabad „Loslassen“ (auch bei Schlafstörungen):
4 gtt. Orange süß bio
2 gtt. Mimose in Jojoba (10:90) (Acacia decurrens)
2 gtt. Lavendel extra
1 gtt. Muskatellersalbei
2 gtt. Atlas Zeder
in 1/8lt. Milch oder 1 EL Mandelöl mischen und dann in die Wanne geben

Fußreflexzonenöl „Neubeginn“:
20 ml Jojobaöl
6 gtt. Bergamotte
2 gtt. Mimose in Jojoba (10:90) (Acacia decurrens)
1 gtt. Rosmarin ct. Cineol
1 gtt. Muskatellersalbei
2 gtt. Vetiver oder Atlas Zeder

Fußreflexzonenöl „Ausgeglichenheit“:
20 ml Mandelöll
6 gtt. Grapefruit
1 gtt. Rosengeranie
2 gtt. Mimose in Jojoba (10:90) (Acacia decurrens)
1 gtt. Lavendel
2 gtt. Kiefer

tipp_aromainfo
Das Aromabad kann natürlich auch als Fußbad eingesetzt werden.

Grundrezepte für Aromamischungen bzw. Aromaanwendungen finden Sie hier…

Begriffserklärungen:
>> Aromatherapie
>> Aromapflege
>> Phytotherapie

tipp_aromainfo
Achten Sie bei der Herstellung der o.a. Kompositionen auf Ihre Rohstoffe: 100% naturreine ätherische Öle und native Pflanzenöle in höchster Qualität für die o.a. Rezepturen erhalten Sie beispielsweise hier…. Besonders beliebte feeling-Fertigprodukte mit Mimosen-Extrakt sind u.a. das Venus Körper, Massage- und Badeöl, der Venus-Rollon sowie.

FRÜHLINGSPERLEN – für die Schmetterlinge in dir

LIMITED EDITION: nur von März bis Juni erhältlich! Sie sind der ideale Begleiter zum Aufblühen und zur Unterstützung beim Loswerden des „Winterspecks“. Detaillierte Infos (inkl. Anwendungs- und Dosierungsempfehlung) finden Sie hier…

aromuli sind Bonbons in Form von Globuli, die mit 100% naturreinen ätherischen Pflanzenölen aromatisiert wurden. Sie können wie Bonbons genossen oder zum Würzen von Speisen und Getränken verwendet werden. Sie sind rein pflanzlich (also vegan) und werden in liebevoller Handarbeit in unserer Manufaktur für Sie hergestellt. Es gibt übrigens auch aromuli für Hunde und für Pferde (mit Bio-Saccharose statt Birkenzucker).

footer

Quellenangaben:

Bücher:

[KARNER] KRUPALIJA Tina, KARNER Ingrid, „Die Kraft der wertvollsten Pflanzenöle“ Kneipp-Verlag, Wien 2014
[BRAUNSCHWEIG] BRAUNSCHWEIG Ruth von: „Pflanzenöle“ Stadelmann Verlag, 2007
[KÄSER] KÄSER Heike: „Naturkosmetische Rohstoffe“ – 2. aktualisierte Auflage Verlag Freya, Linz, 2011, S. 137, 138, 139
[KRIST] KRIST Sabine, BUCHBAUER Gerhard, KLAUSBERGER Carina: „Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle“ Springer-Verlag, Wien, 2008
[MARTINETZ] MARTINETZ Dieter, HARTWIG Roland: „Taschenbuch der Riechstoffe“ – 1. Auflage, Verlag Harri Deutsch, Thun und Frankfurt am Main, 1998
[WABNER] WABNER Dieter, BEIER Christiane: „Aromatherapie“ – 1. Auflage,  Elsevir GmbH, München, 2009
[WERNER] WERNER Monika, VON BRAUNSCHWEIG Ruth: „Praxis Aromatherapie“ Karl F. Haug Verlag, Stuttgart, 2006
[ZIMMERMANN1] ZIMMERMANN Eliane: „Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe“ – 6. aktualisierte Auflage Karl F. Haug Verlag, Stuttgart, 2018
[ZIMMERMANN2] ZIMMERMANN Eliane: Aromatherapie – Die Heilkraft ätherischer Pflanzenöle“ Heinrich Hugendubel Verlag, Kreuzlingen/München, 2008

Internet:
[PUBMED] www.pubmed.com (Stichwort „peppermint oil“)
*) [DMT] http://catbull.com/alamut/Lexikon/Mittel/DMT.htm
**) [FLOWERSINISRAEL] http://www.flowersinisrael.com/Acaciafarnesiana_page.htm
Bildquelle Acacia dealbata: https://de.fotolia.com/id/61586386#, Mimose fiorite simbolo otto marzo Datei: #61586386 | Urheber: ballylocci
Bildquelle Acacia farnesiana: http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Acaciafarnesiana1web.jpg , gemeinfrei

Anmerkung: bei den o.a. Angaben erhebt die Autorin keinen 100%igen Anspruch auf Vollständigkeit oder Wissenschaftlichkeit (vgl. Standesregeln für Humanenergetik). Die Angaben stellen Zusammenfassungen aus eigenen Erfahrungen und Informationen aus den genannten Quellen dar. Die auf der Website zusammengefassten Informationen können den Besuch beim Arzt, Apotheker, Therapeuten oder Lebens- und Sozialberater NICHT ersetzen. Eine Diagnose und individuell richtige Behandlung kann nur im persönlichen Gespräch zwischen Arzt und Patient festgelegt werden! Die ätherischen Öle können/sollen begleitend zur Verbesserung des Wohlbefindens eingesetzt werden, sofern die Vorsichtsgebote, die Kontraindikationen, die entsprechende Ölqualität (naturrein und kbA/bio) sowie die richtige Dosierung bzw. Anwendung eingehalten wird!