Tipp des Monats

Mohnblütenmazerat

(Papaver rhoeas L.)
Synonyme: Mohnblume, Feldmohn, Klatschmohn, Bulka (bulgarisch: Braut), Klatschrose

„Mohn – die Pflanze der Freude“
(Sumerer)

mohnbluete

Der genaue Ursprung des Klatschmohns ist unbekannt, es wird jedoch Eurasien bzw. Nordafrika vermutet und damit Gebiete, in denen schon lange Ackerbau betrieben wird. In Afrika wird aus den Blüten traditionell heute noch Schminke hergestellt.

tipp_aromainfo
Klatschmohn symbolisiert im persisch sprachigen Raum die Liebe. Die schwarzen Flecksaftmerkmale symbolisieren die Leiden der Liebe.

Das Mohnblütenmazerat wird aufgrund seiner stark schmerzstillenden Wirkung als traditionelles Hausmittel eingesetzt. Erfahrungen zeigen, dass es die stimmungsaufhellende Wirkung von ätherischen Ölen unterstützt, wenn diese dem Mazerat beigement werden.

Im Gegensatz zu Mohnblütenmazerat wird Mohn(samen)öl aus den Samen von Papaver somniferum L. durch Pressung gewonnen. Das Ergebnis der Kaltpressung ist ein blassgelbes bis hellgoldgelbes Öl, das einen hohen Anteil an Linol-, Palmitin-, Stearin- und Ölsäure besitzt. Es wird v.a. eingesetzt bei trockener Haut und in der Aromaküche zur Verfeinerung von Salaten und Kaltgerichten (nicht über 170°C erhitzen!).

Botanik, Gewinnung & Inhaltsstoffe

Klatschmohn (Papaver rhoeas) ist eine bei uns heimische, zwittrige, ein- bis zweijährige Pflanze mit einer Wuchshöhe von 30 bis 80 cm, die Kapselfrüchte mit einigen hundert sehr kleinen dunklen Samenkörnern bildet. Häufigt wächst er auf Erdhügeln und an Straßenrändern. Mit dem Ackerbau hat sich der Klatschmohn weltweit verbreitet. Aufgrund dieser Ausbreitungsform gehört der Klatschmohn zu den so genannten hemerochoren Pflanzen. Das bedeutet, dass sich die Pflanze durch menschliches (oder tierisches) Zutun ausbreitet. Mohnblütenöl wird durch Mazeration der Blütenblätter in Olivenöl gewonnen (siehe unten). Es enthält das Alkaloid Rhoeadin.

Rosmarin passt sich an unterschiedliche ökologische Bedingungen an und bildet dabei jeweils andere Chemotypen (ct.) aus. Das bedeutet, dass Rosmarinus officinalis (also eine Sorte) unterschiedliche Aromen und Eigenschaften je nach Region, Klima, Boden, Höhenlage, Sonneneinstrahlung etc. bildet. Hier die bekanntesten:

Herstellung von Mohnblütenmazerat

Mazerate sind Pflanzenöle, in denen Heilpflanzen (z.B. Johanniskraut) eine Zeit lang eingelegt wurden. Die fettlöslichen Wirkstoffe der Pflanzenteile lösen sich im Öl. Es gibt auch Mazerate in Akohol (enthalten dann die alkohollöslichen Inhaltsstoffe der Pflanze).

Das Mohnblütenmazerat gewinnt man indem man die kräftigsten roten, trockenen Mohnblüttenblätter (oder gesamten Blüten) am späten Vormittag erntet und sie 1-2 Tage zum Trocknen auflegt.

mohnblueten_trocknen

Mit den trockenen oder gut angetrockneten Blüten füllt man ein verschraubbares Glas zu Gänze an, gibt dann natives Olivenöl dazu, sodass das Glas wieder ganz voll ist (Hinweis: in 2 Liter Öl sollten ca. 400-600 Blüten enthalten sein).

mohnblueten_mazerat

Das Gefäß mit dem Öl und den Blüten wird an einen sonnigen Ort gestellt und mit einem Terrakotta-Untersetzer abgedeckt, sodass Restfeuchtigkeit entweichen kann (sonst kann das Mazerat zu schimmeln beginnen). Wichtig ist, dass die Blütenblätter immer gut mit Olivenöl bedeckt sind (anfangs können sie aufschwimmen).

1-2 Mal täglich sollte das Glas mit dem Deckel verschraubt und gut geschüttelt werden. Nach dem Verschütteln den Schraubverschluss wieder entfernen und mit dem Terrakottauntersetzer abdecken. Durch die Sonneneinstrahlung löst sich innerhalb der ca. 5 – 6 Wochen der Wirkstoff Rhoeadin (ein Alkaloid), welcher in den Blütenblättern enthalten ist und dem eine stark schmerzstillende Wirkung nachgesagt wird. Zusammen mit der Lichtkraft entsteht ein heliopathisches (Helios = Sonne) Volksheilmittel.

Nach 5-6 Wochen abseihen und ich gut gereinigte (mit Alkohol), dunkle Glasflaschen abfüllen. Vor Licht und Wärme geschützt lagern.

tipp_aromainfo
Sie möchten neu durchstarten und als „Dipl.-AromapraktikerIn“ (für DGKP anerkannt nach § 64 Gesunden- und Krankenpflegegesetz) Ihren Lebensunterhalt verdienen oder ätherische Öle in Ihrem beruflichen bzw. privaten Alltag (z.B. für Ihre Kinder) mit höchster Professionalität einsetzen? Unser nächster international anerkannter Profi-Lehrgang startet im Mai 2017 in Graz und ab Herbst 2017 auch in Hamburg. Mehr dazu hier…

Einsatzgebiete und Anwendungstipps

* Schmerzen verschiedenster Art und Ursache – z.B.:

  • schmerzhafte Arthrose und Bandscheibenschäden
  • Morbus Bechterew
  • Glieder-, Gelenk- und Muskelschmerzen sowie Muskelkater
  • Schmerzen nach Knochenbrüchen, Prellung, Quetschungen
  • Wachstumsschmerzen
  • Brust- und Seitenstechen
  • Menstruationsschmerzen
  • schmerzhafter Juckreiz
  • Ohrenschmerzen (Mittelohrentzündung)
  • Insektenstiche (schmerzhafte)

* zur Narbenpflege
* bei Verbrennungen (z.B. Sonnenbrand)
* ideales Sportmassageöl
* Basis für Fußreflexzonenöle bei depressiven Verstimmungen

Wirkungen: analgetisch, stark erwärmend, juckreizstillend, aktivierend u.v.m.

tipp_aromainfo
Obwohl es ein gutes Massageöl ist, ist das „Auflegen des Öles“ noch wirksamer. Anwendungstipp
: ein Leinentuch mit Mohnblütenöl tränken und 1-3x täglich etwa 10 Minuten oder über Nacht auf die schmerzhaften Stellen auflegen; wenn Sie eine Wärmeflasche auf den Umschlag legen, verstärkt sich die Wirkung.

mohnblueten_wiese

Studien zur Belegung der Wirksamkeit

Mohnblütenmazerat ist ein traditionelles Volksheilmittel und wird seit Jahrhunderten in unserem Kulturkreis eingesetzt (Herstellung des Mohnblütenöls nach Jakob Lorber).

Klinisch-wissenschaftliche Untersuchungen werden zu den positiven Wirkungen des Mohnblütenöls wohl nie durchgeführt bzw. zumindest wohl nie veröffentlicht, weil weder seine natürlichen Einzelbestandteile noch die Mixtur patentierbar ist. Schließlich ist die Rezeptur seit 1851 veröffentlicht. Überdies kann Mohnblütenöl preiswert auf einem großen Teil der Erde mit freilich sehr hohem Zeitaufwand auch von Laien selbst hergestellt werden. Das sind keine Voraussetzungen, um millionenteure Forschungsprojekte mit Profitzielen durchzuführen….Daher ist mit einer Anerkennung als Heilmittel auch nie zu rechnen, egal wie umfassend, spezifisch und nebenwirkungsfrei es auch wirken mag.“ (Jakob Lorber – Quelle: https://www.yumpu.com/de/document/view/12510413/bio-lichtkonzentrat-aus-mohnblutenol-einreibemittel-rauchhaus/7)

Eine ganze Reihe an Erfahrungsberichten mit Mohnblütenmazerat finden Sie hier…

Kontraindikationen und Vorsichtsgebote

Bei der richtigen und äußerlichen Anwendung sind keine unerwünschten Nebenwirkungen bekannt. Das einzige, was aus Erfahrungen berichtet wurde ist, dass Gummizüge (z.B. in Unterwäsche) sich ausweiten können, wenn sie in direkten Kontakt mit dem Öl kommen und Kortisonpräparate scheinbar die Wirkung herabsetzen können.

tipp_aromainfo
Nicht unmittelbar vor dem zu Bett gehen verwenden, da es u.U. belebend wirken kann.

Haltbarkeit und Lagerung

Mohnblütenmazerat in Braunglasflaschen ist bei kühler und lichtgeschützter Lagerung (nicht im Kühlschrank) etwa 1,5 Jahre lang haltbar.

Rezeptideen (gtt.=Tr.)

Aprés Sport–Massageöl bei Neigung zu Muskelkater
80 ml Mohnblütenmazerat
20 ml Johanniskrautöl
20 gtt. Litsea Cubeba-Öl
10 gtt. Wacholderbeerenöl
5 gtt. Lemongrass-Öl
5 gtt. Lavendelöl
5 gtt. Majoranöl
5 gtt. Lorbeeröl
10 gtt. Atlas Zedern-Öl

Menstruationskompresse
Bei Bedarf eine Mischung aus 10 ml Mohnblütenmazerat, 2 gtt Lavendel fein, 2 gtt. Mandarine rot und 2 gtt. Majoran mischen, auf ein Leinentuch auftragen, auf den Unterbauch auflegen, Wärmeflasche darüber und mind. 20 Minuten einwirken lassen

tipp_aromainfo
Achten Sie bei der Herstellung der o.a. Kompositionen auf Ihre Rohstoffe: 100% naturreine ätherische Öle und native Pflanzenöle in höchster Qualität für die o.a. Rezepturen erhalten Sie beispielsweise hier…

Tipp für den Muttertag

freundschaftsset_aromuli170

aromuli sind Bonbons in Form von Birkenzuckerglobuli, die mit 100% naturreinen ätherischen Pflanzenölen aromatisiert wurden. Sie können wie Bonbons genossen oder zum Würzen von Speisen und Getränken verwendet werden. Sie sind rein pflanzlich (also vegan) und werden in liebevoller Handarbeit in unserer Manufaktur für Sie hergestellt.

Die Freundschaftsperlen treffen fast alle Geschmäcker – ihr fruchtig frischer Geschmack erinnert an Sommer und Urlaub. Gemeinsam die süßesten Früchte einer Freundschaft genießen – das ist das Motto dieser aromuli:

  • Also das perfekte Mitbringsel zu Einladungen, gemeinsamen Unternehmungen, Feiern u.v.m..
  • Mit ihnen lassen sich Süßspeisen hervorragend garnieren und verfeinern: einfach über Eiscreme oder Schokoglasur streuen.
  • 6 Stk. in einem Glas O-Saft oder Prosecco aufgelöst, machen diese Getränke zu etwas Besonderem.

Tipp: Mandarinenöl weckt das verspielte Kind in uns und lässt uns auch an trüben Tagen wieder mehr Leichtigkeit und Freude verspüren.

 

footer

Quellenangaben:

Bücher:
[BRAUNSCHWEIG] BRAUNSCHWEIG Ruth von: „Pflanzenöle“ Stadelmann Verlag, 2007; S. 71, 72
[KÄSER] KÄSER Heike: „Naturkosmetische Rohstoffe“ – 2. aktualisierte Auflage Verlag Freya, Linz, 2011
[KARNER] KARNER Ingrid, KRUPALIJA Tina: „Die Kraft der wertvollsten Pflanzenöle“ Kneipp-Verlag, Wien 2014
[KRIST] KRIST Sabine, BUCHBAUER Gerhard, KLAUSBERGER Carina: „Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle“ Springer-Verlag, Wien, 2008,
[MARTINETZ] MARTINETZ Dieter, HARTWIG Roland: „Taschenbuch der Riechstoffe“ – 1. Auflage, Verlag Harri Deutsch, Thun und Frankfurt am Main, 1998
[WABNER] WABNER Dieter, BEIER Christiane: „Aromatherapie“ – 1. Auflage, Elsevir GmbH, München, 2009
[WERNER] WERNER Monika, VON BRAUNSCHWEIG Ruth: „Praxis Aromatherapie“ Karl F. Haug Verlag, Stuttgart, 2006
[ZIMMERMANN1] ZIMMERMANN Eliane: „Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe“ – 5. aktualisierte Auflage Karl F. Haug Verlag, Stuttgart, 2011
[ZIMMERMANN2] ZIMMERMANN Eliane: “Aromatherapie – Die Heilkraft ätherischer Pflanzenöle“ Heinrich Hugendubel Verlag, Kreuzlingen/München, 2008

Internet:
www.pubmed.com – Suchwort: Papaver rhoeas L.
http://www.aromapraxis.de/aromatherapie/aromatherapie/aromatherapie/page22.html
https://www.yumpu.com/de/document/view/12510413/bio-lichtkonzentrat-aus-mohnblutenol-einreibemittel-rauchhaus/7
https://www.zeitenschrift.com/artikel/mohnbluetenoel-die-heilkraft-des-sonnenlichts

Anmerkung: bei den o.a. Angaben erhebt die Autorin keinen 100%igen Anspruch auf Vollständigkeit oder Wissenschaftlichkeit (vgl. Standesregeln für Humanenergetik). Die Angaben stellen Zusammenfassungen aus eigenen Erfahrungen und Informationen aus den genannten Quellen dar. Die auf der Website zusammengefassten Informationen können den Besuch beim Arzt, Apotheker, Therapeuten oder Lebens- und Sozialberater NICHT ersetzen. Eine Diagnose und individuell richtige Behandlung kann nur im persönlichen Gespräch zwischen Arzt und Patient festgelegt werden! Die ätherischen Öle können/sollen begleitend zur Verbesserung des Wohlbefindens eingesetzt werden, sofern die Vorsichtsgebote, die Kontraindikationen, die entsprechende Ölqualität (naturrein und kbA/bio) sowie die richtige Dosierung bzw. Anwendung eingehalten wird!